Hier ist alles, was TCL bisher auf der CES 2021 angekündigt hat

TCL hat sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Akteur in der globalen Elektronikszene entwickelt, insbesondere bei hochwertigen Fernsehgeräten, die mit Samsung und LG von Kopf bis Fuß mithalten können. Und es sieht so aus, als würde TCL 2021 nicht nachlassen.

Auf der CES 2021 kündigte das chinesische Elektronikunternehmen eine Vielzahl verschiedener Produkte an, darunter eine neue Roku-TV-Produktreihe, eine Handvoll neuer Soundbars, einen Luftreiniger, ein Paar Smartphones und ein rollbares Tablet. Wenn keines der oben genannten Produkte Ihre Aufmerksamkeit erregt hat – oder Sie nach allen Details suchen -, finden Sie hier alles, was TCL bisher auf der Messe angekündigt hat.

Mehr sehen

TCLs 2021 TV-Programm

TCL

In erster Linie gehört zu den TV-Ankündigungen von TCL, dass die anerkannte Mini-LED-Hintergrundbeleuchtungstechnologie des Unternehmens ein Upgrade für die dritte Generation erhalten hat und nun über etwas verfügt, das das Unternehmen OD Zero Mini-LED nennt. Im Wesentlichen stellt die Nullzahl den Null-Millimeter-Abstand zwischen der Mini-LED-Schicht und der Hintergrundbeleuchtungsschicht dar, wodurch die Paneele ultradünn werden und insgesamt ein schlankeres Design ermöglicht wird. Zehntausende von Mini-LEDs und Tausende von „Kontrastkontrollzonen“ versprechen laut einer TCL-Pressemitteilung „auffällige Helligkeit, präzisen Kontrast und gleichmäßige Gleichmäßigkeit“. Dies ist einer der am weitesten verbreiteten TV-Trends im Jahr 2021.

Die TCL 6-Serie springt auf 8K

Angesichts der Tatsache, dass jeder große TV-Hersteller weiter in das 8K-Gebiet vordringt, ist es keine Überraschung, dass TCL bekannt gab, dass alle 2021 TCL Roku-Fernseher der 6er-Serie mit 8K-Auflösung auf den Markt kommen werden. Wie bei seinen 4K-Brüdern wird die 8K-Reihe mit Mini-LED-Technologie ausgestattet sein und von Roku TV sowie Dolby Vision HDR und seiner AiPQ-Engine gesteuert werden, mit der 4K-Inhalte intelligent hochskaliert werden können.

Keine Sorge, TCL ist mit 4K noch nicht fertig. Alle vorhandenen 4K TCL Roku-Modelle der 6er-Serie werden auch im Laufe des Jahres 2021 verfügbar sein. Die neuen 8K-Modelle werden später im Jahr erhältlich sein.

TCL macht mit seiner XL-Kollektion große Fortschritte

Ein aufkommender Trend auf der CES in diesem Jahr ist, dass Fernseher groß werden – wirklich groß. Als Teil der XL-Kollektion kündigte TCL drei 85-Zoll-Fernseher an, die mehrere Preisklassen umfassen werden. An erster Stelle steht der 85-Zoll-Serie 4 TCL Roku TV, ein budgetfreundlicher 4er, der später im ersten Quartal 2021 für 1.599 US-Dollar auf den Markt kommt. Die nächste Stufe ist ein 85er 4K QLED Roku-Fernseher der 5er-Serie, von dem das Unternehmen angekündigt hat, dass er in den kommenden Monaten auf den Markt kommen wird. Es wurde keine Preisgestaltung angekündigt. Schließlich ist ein 85-Zoll-8K-Set, das die neue Mini-LED-Technologie übernehmen wird. Auch hier wurden Preise und Verfügbarkeit nicht bekannt gegeben.

TCL bringt die Soundbars

TCL Alto R1 drahtlose Roku TV Ready SoundbarTCL USA

Die große Neuigkeit in der Soundbar-Reihe von TCL ist der neue Alto R1, die erste drahtlose Soundbar von TCL und die erste, die mit Rokus Wi-Fi-Audio-Streaming-Technologie ausgestattet ist. Der Techniker wird angeblich für einen einfachen Einrichtungsprozess sorgen – schließen Sie einfach die Soundbar an und Ihr TCL Roku TV beginnt automatisch mit der Einrichtung auf dem Bildschirm.

TCL kündigte auch mehrere nicht drahtlose Soundbar-Optionen an. Der erste und einzige in der Aufstellung mit Verfügbarkeitszeitpunkt (im Herbst) ist der Alto 82i. Der 82i ist die erste Dolby Atmos-fähige Soundbar von TCL und unterstützt Alexa und Google Assistant, Airplay sowie zwei Subwoofer.

Später im Jahr wird TCL zwei weitere kabelgebundene Soundbars auf den Markt bringen. An erster Stelle steht der Alto 8e, ein 3.2.1-Setup mit allen Funktionen des R1, jedoch mit Spotify-Kompatibilität, einem drahtlosen Subwoofer und hochgeladenen Lautsprechern, die den Schall von der Decke abprallen lassen. Der Alto 8e wird im zweiten Quartal 2021 veröffentlicht. Eine dritte unbenannte Atmos-Soundbar wurde ebenfalls angekündigt, mit wenigen weiteren Details, außer dass es sich um ein „Premium“ -Modell handelt.

TCL erweitert sein Appliance-Spiel

TCL Breeva Luftreiniger auf der CES 2021

Während die Fernseher und Smartphones von TCL weltweit und in den USA weiterhin Wellen schlagen, sind viele Verbraucher möglicherweise auch mit den Klimaanlagen und Luftentfeuchtern des Unternehmens vertraut. TCL hat seine Produkte für den Heimkomfort erweitert und angekündigt, in Zukunft mehrere neue, vernetzte Heimprodukte auf den Markt zu bringen. Das erste ist der Breeva-Luftreiniger.

Das Unternehmen behauptet, mit einem eleganten, modernen Design und einem dreistufigen Reinigungssystem bis zu 99,97% der in der Luft befindlichen Mikroben entfernen zu können. Dieses Gerät sowie die kommenden angeschlossenen Geräte werden mit der neuen TCL Home-App von TCL gesteuert. Die Integration von TCL Roku TV in die Home-App erfolgt ebenfalls im Jahr 2021.

Die Smartphones der 20er-Serie kommen nach Europa

Smartphones der TCL 20-Serie auf der CES 2021

Obwohl dies Nordamerika nicht sofort betrifft, kündigte TCL eine neue Reihe von Smartphones an, die an die 10er-Serie des letzten Jahres anknüpfen sollen. Im Laufe des Jahres werden insgesamt fünf Produkte auf den Markt gebracht. Für die unmittelbare Zukunft wurden jedoch angekündigt, dass das TCL 20 5G und das günstigere TCL 20 SE, ein 4G LTE-Gerät, in Europa erhältlich sein werden. Diese Geräte geben uns möglicherweise eine Vorstellung davon, was wir in Zukunft von TCL in den USA erwarten können.

TCL 20 5G

An erster Stelle steht das 6,67-Zoll-Modell TCL 20 5G, ein Smartphone mit Full HD Plus-Display und NXTVision 2.0, die visuelle Anzeigetechnologie von TCL mit verbesserter Farbgenauigkeit, HDR-Konvertierung zum Anzeigen von Inhalten und einer AI-gesteuerten visuellen Verbesserungstechnologie. Laut TCL erkennt letzteres die Beleuchtung um Sie herum und passt Helligkeit, Farbe und Kontrast auf intelligente Weise an.

Unter der Haube befindet sich ein Snapdragon 690 und 6 GB RAM, die von einem 4.500-mAh-Akku betrieben werden. Auf der Kameraseite verfügt die TCL 20 5G über drei AI-gesteuerte Kameras auf der Rückseite, die den Autofokus, die Bildstabilisierung und die Auflösung bei schlechten Lichtverhältnissen verbessern sollen. Zu den integrierten Kameras gehören eine 48-Megapixel-Hauptkamera, ein 118-Grad-Superweitwinkelobjektiv mit 8 Megapixeln und eine Makrokamera mit 2 Megapixeln. Die Selfie-Kamera im Inneren hat 8 Megapixel.

TCL 20 SE

Am günstigeren ist der etwas größere TCL 20 SE mit 6,82 Zoll, ebenfalls mit NEXTVision. Obwohl es sich nur um ein 4G-Gerät handelt, könnte der niedrigere Preis es für Benutzer attraktiver machen, die noch nicht ganz davon überzeugt sind, dass sie 5G benötigen. Alles an der SE ist mehr oder weniger ein Schritt nach unten gegenüber dem 20 5G, einschließlich des langsameren Snapdragon 460 und 4 GB RAM, aber das ist ein großer Grund für den niedrigeren Preis.

Das heißt, es rockt ein Audiosystem mit zwei Lautsprechern und einen 5.000-mAh-Akku, was sieben Stunden Nonstop-Video ermöglicht. Es hat auch ein beeindruckendes Quad-Kamera-Setup, das einen 48-Megapixel-Haupt-Shooter, ein 5-Megapixel-Weitwinkelobjektiv, ein 2-Megapixel-Makro und ein 2-Megapixel-Tiefenobjektiv umfasst.

TCL Tab 10S Tablet und ein neuer NXTPAPER E-Ink Rivale

Der NEXTPaper-Tabler von TCL

Wie bereits erwähnt, wird die Produktpalette von TCL von Jahr zu Jahr beeindruckender. Zusätzlich zu den Smartphone-Ankündigungen kündigte das Unternehmen zwei neue Android-Tablets an: das TCL Tab 10S und das TCL NXTPAPER.

Das Tab 10S ist ein schick aussehendes 10,1-Zoll-Android 10-Tablet mit einem Full HD + -Display, das mit einem Stift namens T-Pen geliefert wird. Sie können auch eine Tastatur mit dem POGO-Pin-Anschluss anschließen, was cool ist. Im Inneren befindet sich ein MediaTek Helio-Prozessor mit acht Kernen, 3 GB RAM und 32 GB Speicher mit einer microSD-Erweiterung auf bis zu 256 GB, die alle von einer 8.000-mAh-Stromquelle entsaftet werden. Der Start in Europa ist für März geplant, ohne Details zu einem US-Start.

Wenn Sie ein Fan von E-Ink-Geräten sind, könnte das neu angekündigte TCL NXTPAPER-Tablet Ihr Interesse wecken. Angesichts der Zeit, die wir heutzutage damit verbringen, auf Bildschirme zu starren, ist etwas, das die Augen ein wenig schont, eine willkommene Abwechslung. Der NXTPAPER richtet sich an Profis und Studenten gleichermaßen und verfügt über keine Hintergrundbeleuchtung. Stattdessen wird ein reflektierender Bildschirm verwendet, um ein farbenfrohes papierähnliches Erlebnis zu bieten, das laut TCL energieeffizienter und für Bildungsaktivitäten optimiert ist.

Das 8,88-Zoll-Android-10-Tablet verfügt außerdem über einen MediaTek-Prozessor, 4 GB RAM und 64 GB erweiterbaren Speicher unter der Haube, die alle von einem 5.400-mAh-Akku mit einer Lebensdauer von einem Tag angetrieben werden. Das NXTPAPERtablet ist auch 4G LTE- und Wi-Fi-fähig. Es wurden keine Details zu Preisen oder Verfügbarkeit in den USA mitgeteilt

Rollbare und scrollbare Anzeigen für Tage

TCL Rollable DisplaysTCL / Youtube

Zwei der schönsten Dinge, die TCL angekündigt hat, sind das vertikal rollende Smartphone-ähnliche Display und das 17-Zoll-Tablet-Display mit Bildlauf.

Wir waren alle von LGs rollbarem Smartphone zu Beginn der Woche begeistert, aber TCL kündigte auch eines seiner eigenen an. Das 6,7-Zoll-Konzept ist ein rollendes Smartphone, aber es unterscheidet sich darin, dass es vertikal ist, als quadratisches Gerät beginnt und nach oben in eine Smartphone-Form rollt (LGs beginnen in einer Smartphone-Form und erweitern sich zu einem Tablet-Gerät ). Über das Konzept ist nur wenig anderes bekannt, als dass sein 6,7-Zoll-AMOLED auf 7,8-Zoll erweitert wird. Es überrascht nicht, dass keine Release- oder Preisdetails bekannt gegeben wurden.

Noch auffälliger ist jedoch das 17-Zoll-Scrolling-OLED-Panel von TCL, das in einem computergenerierten Werbevideo gezeigt wurde. Das Video zeigt ein 0,18 mm dünnes Display, das aus einem scrollartigen Zylinder gezogen wird und schließlich einen großen, futuristischen Bildschirm zeigt. Derzeit handelt es sich um ein Konzept, das von einem separaten Unternehmen stammt, das teilweise im Besitz von TCL ist und Displays herstellt. In jedem Fall ist es eine coole Technologie, die wir im Auge behalten werden.

TCL Wearable Display Brille

TCL-BrilleTCL

Auf der CES im letzten Jahr zeigte TCL seine Project Archery-Displaybrillen und es sieht so aus, als ob es dieses Jahr sein Ziel ist, sie in die Wildnis freizulassen. Das tragbare TCL-Display ist stilvoll in eine Sonnenbrille eingepreßt und verfügt über zwei 1080p-Micro-OLED-Displays mit 3D-Funktion und ein filmisches Sichtfeld, das laut TCL dem Betrachten eines 140-Zoll-Bildschirms gleicht. Der Inhalt wird von Ihrem Telefon, Tablet oder Computer über USB-C übertragen, sodass Sie unabhängig von Ihrem Aufenthaltsort ein cooles Filmerlebnis genießen können. Es bleibt abzuwarten, wie gut es funktioniert, aber es könnte eine gute Alternative sein, bis wir wieder ins Theater zurückkehren können, besonders wenn man bedenkt, dass sie dieses Jahr auf den Markt kommen.

TCL MoveTrack Pet Tracker

Um der erstaunlichen Statistik zu begegnen, dass in den USA jedes Jahr mehr als 10 Millionen Hunde und Katzen verloren gehen, hat TCL den MoveTrack Pet Tracker eingeführt. Das GPS-, Wi-Fi- und Bluetooth-fähige Gerät wird am Halsband Ihres Haustieres befestigt, sodass Sie einen Abdeckungsbereich von bis zu 10 Metern einrichten können. Mit dem MoveTrack können Sie feststellen, ob Ihr Haustier darüber hinaus verirrt ist. Mit einer zugehörigen App können Sie jederzeit sehen und verfolgen, wo sich Ihr Haustier befindet. Ein hilfreiches Blinklicht hilft Ihnen dabei, Ihr verlorenes Haustier im Dunkeln zu finden. Es hat die Schutzart IP67 für den Umgang mit Schmutz und Wasser, in das Ihr Haustier gelangen kann, und der Tracker verfügt über einen scannbaren QR-Code, mit dem Personen Sie finden können, wenn sie Ihr Haustier gefunden haben.

TCL MoveAudio S600 drahtlose Ohrhörer

TCL rundete seine Ankündigungen auf der CES mit einem neuen Satz echter drahtloser Ohrhörer ab. Die MoveAudio S600-Ohrhörer verfügen über das, was TCL als „Hybrid Active Noise Cancelling“ bezeichnet. Jede Knospe enthält drei Mikrofone, die eine leistungsstarke Geräuschreduzierung bewirken sollen. Wie ähnliche Ohrhörer verfügt auch der S600 über einen Transparenzmodus, der Außengeräusche zulässt, sowie über Bluetooth 5.0 und Google Fast Pair, eine Technologie, mit der Sie die Ohrhörer schnell mit anderen Geräten koppeln können. Touch-basierte Bedienelemente an jedem Ohrhörer gehören ebenso zum Standard wie bis zu acht Stunden Musikwiedergabe mit einer einzigen Ladung.

Empfehlungen der Redaktion




Comments are closed.