NASCAR at Sonoma Ergebnisse: Kyle Larson gewinnt den zweiten Platz in Folge beim Toyota Save Mart 350

Kyle Larson war am Sonntag der erste Fahrer der NASCAR Cup Series, der 2021 Rennen in Folge gewann, und es hätte keine bessere Strecke für ihn geben können.

Der gebürtige Elk Grove, Kalifornien, gewann zum ersten Mal auf seiner Heimstrecke, dem Sonoma Raceway, und fegte alle drei Etappen des Toyota/Save Mart 350. Es war sein zweites Rennen in Folge, in dem er jede Etappe gewann – er fegte alle vier Etappen des die Coca-Cola 600 auf dem Charlotte Motor Speedway am Memorial Day-Wochenende.

Und Chase Elliott wurde die zweite Woche in Folge Zweiter hinter seinem Teamkollegen von Hendrick Motorsports. Elliott, Gewinner von fünf der letzten sechs Straßenrennen von NASCAR, gab Larson einen guten Lauf in der Verlängerung (dazu später mehr), aber er konnte die Lücke in der letzten Runde nicht schließen. Ein weiterer interessanter Leckerbissen: Der Sonntagsabschluss bescherte dem Team Hendrick sein viertes Rennen in Folge(!) mit den beiden besten Fahrern.

MEHR: Sehen Sie NASCAR-Rennen live mit fuboTV (7-tägige kostenlose Testversion)

Was die Verlängerung angeht: Ein relativ sauberes Rennen entwickelte sich zu einer mit Trümmern und Staub gefüllten Angelegenheit mit vier Verwarnungen in den letzten 19 Runden. Der letzte ereignete sich mit drei verbleibenden Runden (der Gelbe flog unmittelbar nach dem Rennen aus einer Verwarnung) und schickte das Rennen in die Verlängerung.

Martin Truex Jr., der zweimalige Titelverteidiger von Sonoma, wurde hinter den Hendrick-Teamkollegen Dritter.

Sporting News verfolgte Updates und Highlights auf dem Sonoma Raceway für den Toyota/Save Mart 350:

NASCAR at Sonoma Live-Updates, Highlights von Toyota/Save Mart 350

19:30 Uhr: Außerdem: Hendrick Motorsports hat mit vier Rennen in Folge mit den beiden besten Fahrern einen NASCAR-Rekord aus den 1950er Jahren aufgestellt. Gute Rennwoche von diesem Team.

19:28 Uhr: Larson gewinnt! Das ist sein zweiter Sieg in Folge und, wenn man die Rennsiege mitzählt, sein siebter Etappensieg in Folge. Und auch der gebürtige Elk Grove, Kalifornien, gewann auf seiner Heimstrecke.

Die offizielle Zielreihenfolge:

Fertig Treiber
1 Kyle Larson
2 Chase Elliott
3 Martin Truex jr.
4 Joey Logano
5 Kyle Busch
6 Kurt Busch
7 Ross Chastain
8 Denny Hamlin
9 Alex Bowman
10 Ryan Blaney
11 Erik Jones
12 Platzhalterbild für Daniel Suarez
13 Austin Dillon
14 Bubba Wallace
fünfzehn Brad Keselowski
16 Chris Büscher
17 Chase Briscoe
18 Corey LaJoie
19 Tyler Reddick
20 Cole Custer
21 Ryan Preece
22 Kevin Harvick
23 Matt DiBenedetto
24 Christopher Bell
25 James Davison
26 Scott Heckert
27 Aric Almirola
28 Michael McDowell
29 Josh Bilicki
30 Ben Rhodos
31 Anthony Alfredo
32 Garrett Smithley
33 Ryan Newman
34 Cody Ware
35 William Byron
36 Quin Houff
37 Ricky Stenhouse Jr.

19:27 Uhr: Larson zog sich in der letzten Runde davon. Wir könnten ein identisches Top-Zwei-Ergebnis von letzter Woche sehen.

19:26 Uhr: Sie machen die weiße Flagge. Letzte Runde.

19:25 Uhr: Elliott ist direkt hinter Larson, aber dieser nimmt enge Kurven, um seinen Verfolger davon abzuhalten, den Spitzenplatz zu übernehmen.

19:24 Uhr: Hier kommt das grün-weiß-karierte Finish.

19:19 Uhr: Top 10, die in die Verlängerung gehen:

  1. Kyle Larosn
  2. Chase Elliott
  3. Martin Truex jr.
  4. Joey Logano
  5. Kyle Busch
  6. Ross Chastain
  7. Kurt Busch
  8. Platzhalterbild für Daniel Suarez
  9. Michael McDowell
  10. Denny Hamlin

19:16 Uhr: Achtung 8 (Runde 87). Bowman, Bell und Alfredo sind in eine kurze Massenkarambolage verwickelt. Nur Alfredo blieb zurück. Ich glaube, wir machen Überstunden.

19:14 Uhr: Nur noch drei Runden, wenn wir aus der Vorsicht herauskommen. Ihre Top 10:

  1. Kyle Larosn
  2. Chase Elliott
  3. Martin Truex jr.
  4. Joey Logano
  5. Kyle Busch
  6. Ross Chastain
  7. Kurt Busch
  8. Platzhalterbild für Daniel Suarez
  9. Christopher Bell
  10. Anthony Alfredo

19:09 Uhr: Achtung 7 (Runde 85). Hier ist unsere siebte Warnung; sieht aus, als ob DiBenedetto, Ryan Preece und Cody Ware in einen Absturz verwickelt waren.

Preece wurde nach Kontakt mit DiBenedetto gedreht; Als er wieder auf dem richtigen Weg war, kontaktierte Ware ihn. Viel Staub und Schutt. Preece und Ware haben definitiv das Schlimmste erwischt: Wares Tag ist geschafft, aber Preece kann immerhin in die Boxenreihe fahren.

19:02 Uhr: Davison wich vom Kurs ab, aber keine Vorsicht. Neun Runden bleiben.

19 Uhr: Larson hat fast zwei Sekunden Vorsprung auf Elliott mit 10 verbleibenden Runden. Das könnte sehr gut Ihre beiden Top sein, wenn dies gesagt und getan ist.

18:56 Uhr: Nur noch 12 Runden. Es scheint etwas albern zu sein, die gesamten Top 10 aufzulisten, wie gut Larson (der Führende) heute gefahren ist.

18:53 Uhr: Byron war ebenfalls in den Absturz verwickelt. Sein Tag ist geschafft.

18:50 Uhr: Wallace bekommt den Freipass und ist nun wieder in der Führungsrunde.

18:48 Uhr: Achtung 6 (Runde 76). Es sieht so aus, als ob ein paar Rennfahrer in Kurve 11 in einen Unfall verwickelt sind; LaJoie schneidet Chastain ab, was dazu führt, dass er bricht – Harvick hat das Schlimmste, trifft Chastains Hinterteil und erleidet erheblichen Schaden an seinem Auto.

18:47 Uhr: Larson übernimmt mit frischem Reifensatz die Führung. In nur zwei Runden verbesserte er sich um fünf Plätze.

18:44 Uhr: Deine Top 10 beim Neustart (nur noch 16 Runden bleiben):

  1. Joey Logano
  2. Brad Keselowski
  3. Tyler Reddick
  4. Corey LaJoie
  5. Anthony Alfredo
  6. Kyle Larson
  7. Martin Truex jr.
  8. Chase Elliott
  9. Kyle Busch
  10. Kurt Busch

18:41 Uhr: Es sieht so aus, als ob alle bis auf zwei Autos in die Box eingefahren sind (und die hinten). Könnte das letzte Mal sein.

18:35 Uhr: Achtung 5 (Runde 71). Es sieht so aus, als ob Quin Hoffs Bremsen blockiert sind.

18:31 Uhr: Ratet mal, wer wieder führt? Es bleiben nur noch 21 Runden.

18:27 Uhr: Jetzt führt Kyle Busch mit 24 verbleibenden Runden.

18:23 Uhr: Eine weitere Runde Boxen lässt Logano vorerst als Ihr Anführer zurück. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Kyle und Kurt Busch. Keselowski und Reddick bilden mit 26 verbleibenden Runden die Top 5.

18:21 Uhr: Elliott ist auf der Boxenstraße. Es bleiben nur noch 28 Runden.

18:14 Uhr: Truex überholt Elliott auf dem zweiten Platz hinter Larson. Die üblichen Verdächtigen bilden derzeit die ersten drei.

18:11 Uhr: Und Larson übernimmt mit 33 verbleibenden Runden die Führung von Elliott!

18:04 Uhr: Sie können Larson nie auszählen, wie es scheint (er ist zum Zeitpunkt dieses Updates tatsächlich auf dem zweiten Platz).

17:56 Uhr: Und da ist Elliott an der Spitze!

17:48 Uhr: Kurt Busch, Elliott, Byron, Kyle Busch und Keselowski bilden Ihre Top 5 auf dem Weg in die letzte Etappe. Nur noch 45 Runden verbleiben.

17:47 Uhr: Weitere schlechte Nachrichten für Wallace. Er war eine Runde zurück, als er wegen seines platten Reifens an die Box ging, und da er in die Boxenreihe eingefahren ist, als diese geschlossen war, kann er bei der Verwarnung keinen Freipass bekommen.

17:36 Uhr: Achtung 4 (Runde 40). Und es gibt die zweite Stufe in den Büchern. Larson gewinnt seine sechste Etappe in Folge, was ihm eine NASCAR-führende 11 in der Saison beschert.

Die kompletten Top 10:

  1. Kyle Larson
  2. Joey Logano
  3. Alex Bowman
  4. Kurt Busch
  5. Chase Elliott
  6. William Byron
  7. Kyle Busch
  8. Brad Keselowski
  9. Denny Hamlin
  10. Christopher Bell

17:34 Uhr: Pech für Bubba Wallace, der nach der Fahrt in die Top 10 eine Plattfuß auf seinem linken Hinterreifen hatte. Es sah so aus, als hätte er etwas Gummi verloren, aber die Vorsicht scheint in der letzten Runde der Etappe nicht herauszukommen .

17:31 Uhr: Neugierige Interaktion von Elliott und Byron.

17:24 Uhr: Ihre Top-10-Fahrer, die mit sechs verbleibenden Runden auf der Etappe aus der Vorsicht herauskommen:

  1. Kyle Larson
  2. Martin Truex jr.
  3. Ross Chastain
  4. Joey Logano
  5. Alex Bowman
  6. Erik Jones
  7. Ryan Preece
  8. Chase Briscoe
  9. Corey LaJoie
  10. Platzhalterbild für Daniel Suarez

17:16 Uhr: Achtung 3 (Runde 31). Ricky Stenhouse Jr. ist kurz nach der Startlinie vom Platz ins Gras. Er scheint einen Schaden erlitten zu haben und fährt auf einem platten Reifen vorne rechts. Er traf auch auf die Barriere, was möglicherweise einige Arbeit erforderte.

17:13 Uhr: Und jetzt ist Byron Ihr Anführer nach der Hälfte von Phase 2.

17:12 Uhr: Bowman und Reddick spielen hier Autoscooter.

17:05 Uhr: Ihre Top 10 aus Vorsicht:

  1. Kurt Busch
  2. Matt DiBendetto
  3. Brad Keselowski
  4. Ryan Blaney
  5. Denny Hamlin
  6. Christopher Bell
  7. Cole Custer
  8. William Byron
  9. Aric Almirola
  10. Ross Chastain

16:58 Uhr: Interessant. Kurt Busch und DiBenedetto gingen nicht unter die Verwarnung; Sie sind jetzt Ihre beiden besten Rennfahrer, die jeweils aus der Vorsicht herauskommen.

16:52 Uhr: Achtung 2 (Runde 20). Überraschung, Larson gewinnt eine weitere Etappe. Er ist Erster nach 20 Runden in Sonoma. Die gesamten Top 10:

  1. Kyle Larson
  2. Chase Elliott
  3. Kyle Busch
  4. Martin Truex jr.
  5. Alex Bowman
  6. Austin Dillon
  7. Tyler Reddick
  8. Kurt Busch
  9. Matt DiBenedetto
  10. Erik Jones

16:39 Uhr: Larson und Elliott erobern die ersten beiden Plätze, gefolgt von Byron, Kyle Busch und Truex in den ersten fünf.

16:34 Uhr: Dieser raffinierte Schachzug half Hamlin, die Führung in die Wettbewerbsverwarnung zu übernehmen:

16:31 Uhr: Achtung 1 (Runde 10). Und da ist die Konkurrenz Vorsicht. Denny Hamlin hat nach mehreren Boxen die Führung übernommen. Ihm folgen Brad Keselowski, Kevin Harvick, Ryan Blaney und Cole Custer in den Top 5. Larson fällt auf sechs, gefolgt von Chase Elliott, James Davison, WIlliam Byron und Kyle Busch in den Top 10.

16:24 Uhr: Das ist eine etwas schärfere Kurve, als Fahrer es normalerweise gewohnt sind:

16:19 Uhr: Kyle Larson macht genau da weiter, wo er aufgehört hat und führt jede der ersten fünf Runden von Sonoma an.

16:14 Uhr: Und da sind sie!

16:08 Uhr: Anthony Alfredo (Body-Panel-Verstoß, Crew Chief rausgeworfen) und Scott Heckert (nicht genehmigte Anpassungen) wurden in den hinteren Teil der Aufstellung verschoben.

16:06 Uhr: Schöne Energie vom Cheftrainer der 49ers:

16:04 Uhr: Das 90-Runden-, 226,8-Meilen-Rennen am Sonntag besteht aus drei Etappen, die mit 20, 40 und 90 Runden enden. Es gibt auch eine 10-Runden-Wettkampfwarnung.

15:53 ​​Uhr: NASCAR, Wein und Guy Fieri, das macht Kalifornien.

NASCAR-Startzeit heute

Die grüne Flagge für das Rennen der NASCAR Cup Series am Sonntag auf dem Sonoma Raceway in Sonoma, Kalifornien, wird voraussichtlich um 16:14 Uhr ET schwenken.

Die Fahrer können mit gutem Wetter rechnen. Die Vorhersage des National Weather Service fordert einen sonnigen Himmel und Temperaturen in den niedrigen 70er Jahren auf dem Straßenverlauf. Wind könnte ein Problem mit Böen bis zu 32 Meilen pro Stunde werden.

NASCAR-Startaufstellung bei Sonoma

Hier ist die komplette NASCAR-Startaufstellung für das Rennen am Sonntag auf dem Sonoma Raceway, den Toyota/Save Mart 350:

Startpos. Treiber Auto Nr. Mannschaft
1 Kyle Larson 5 Hendrick Motorsports
2 Chase Elliott 9 Hendrick Motorsports
3 William Byron 24 Hendrick Motorsports
4 Denny Hamlin 11 Joe Gibbs Racing
5 Kyle Busch 18 Joe Gibbs Racing
6 Austin Dillon 3 Richard Kinderrennen
7 Alex Bowman 48 Hendrick Motorsports
8 Kevin Harvick 4 Stewart-Haas-Rennen
9 Brad Keselowski 2 Team Penske
10 Tyler Reddick 8 Richard Kinderrennen
11 Ryan Blaney 12 Team Penske
12 Chris Büscher 17 Roush Fenway Racing
13 Joey Logano 22 Team Penske
14 Ricky Stenhouse Jr. 47 JTG Daugherty Racing
fünfzehn Bubba Wallace 23 23XI Rennen
16 Platzhalterbild für Daniel Suarez 99 Trackhouse Racing Team
17 Matt DiBenedetto 21 Wood Brothers Racing
18 Erik Jones 43 Richard Petty Motorsports
19 Martin Truex jr. 19 Joe Gibbs Racing
20 Christopher Bell 20 Joe Gibbs Racing
21 Michael McDowell 34 Motorsport in der ersten Reihe
22 Corey LaJoie 7 Spire Motorsport
23 Cole Custer 41 Stewart-Haas-Rennen
24 Ryan Newman 6 Roush Fenway Racing
25 Chase Briscoe 14 Stewart-Haas-Rennen
26 Aric Almirola 10 Stewart-Haas-Rennen
27 Ryan Preece 37 JTG Daugherty Racing
28 Anthony Alfredo 38 Motorsport in der ersten Reihe
29 Ross Chastain 42 Chip Ganassi Racing
30 Kurt Busch 1 Chip Ganassi Racing
31 Ben Rhodos 77 Spire Motorsport
32 James Davison fünfzehn Rick Ware Racing
33 Quin Houff 00 StarCom-Rennen
34 Garrett Smithley 53 Rick Ware Racing
35 Scott Heckert 78 Live schnellen Motorsport Motorsport
36 Josh Bilicki 52 Rick Ware Racing
37 Cody Ware 51 Petty Ware Racing

Comments are closed.